HEIMATPREIS 2020

Bergisch Gladbach verleiht zum ersten Mal den HEIMATPREIS und die

Nelson-Mandela-Gesamtschule belegt PLATZ 1

mit dem Projekt „Wir retten Bergisch Gladbach“

Als UNESCO-Projektschule und Mitglied des Netzwerkes Schulen im Aufbruch versteht sich die Nelson-Mandela-Gesamtschule als Ort, an dem sich die Heranwachsenden wohlfühlen und der neben Wissensvermittlung zum selbstständigen Denken und Handeln einlädt. Deshalb wurde das Fach „Lernen im Projekt“ (LiP) in allen Jahrgangsstufen eingeführt. Im 7. Jahrgang wird nach den Osterferien das fächerübergreifende Projekt „Wir retten Bergisch Gladbach“ durchgeführt. Die Schüler_innen leben in Bergisch Gladbach und verbringen hier ihre Freizeit. Durch das Projekt setzen sie sich mit ihrer Stadt auseinander, lernen ihren Nahbereich kennen und übernehmen für die Gestaltung ihrer Stadt Verantwortung. Die Themen der einzelnen Projektgruppen können ganz unterschiedlich sein. „Wie verschmutzt ist die Luft in BGL?“, „Welche Tierarten sind in BGL bedroht?“, „Woher kommt unser Trinkwasser in BGL?“, „Wie sicher ist mein Weg zur Schule?“, „Was passiert mit dem Müll auf den Straßen?“,  „Welche Spielangebote gibt es in BGL?“ und „Was passiert mit der Strunde bei Hochwasser?“ sind nur einige Forscherfragen, denen die Schüler_innen nachgehen. Am Ende der Projektarbeit können dann vielfältige Ergebnisse stehen: Müllvermeidung in der Schule, Bepflanzung des Schulhofes, Regionale Produkte in der Mensa, Säubern von Spielplätzen oder der Bau von Insektenhotels.

Dieses Projekt scheint die Jury dementsprechend überzeugt zu haben, dass sie unserer Schule den 1. Preis verliehen haben und wir nun gemeinsam überlegen können, wie wir die 1500 € Preisgeld sinnvoll investieren können.

Links zu den Pressemitteilungen:

https://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/mein-blatt/bergisches-handelsblatt/bergisch-gladbach/heimatpreis-vergeben-sie-engagieren-sich——–fuer-ihre-heimatstadt-37575146

https://www.bergischgladbach.de/heimat-preis.aspx