Englisch

Das Fach Englisch stellt sich vor…

Im Zuge der Globalisierung ist die Beherrschung der Weltsprache Englisch nicht nur eine grundlegende Voraussetzung für Erfolg im Arbeitsleben, sondern auch eine wichtige Kompetenz im Alltag.
Die Leistungen im Fach Englisch beeinflussen ebenso wie die Hauptfächer Deutsch und Mathematik wesentlich, mit welcher Qualifikation die Schülerinnen und Schüler die Nelson-Mandela-Gesamtschule abschließen. Dabei bestimmt am Ende der Jahrgangsstufe 10 Ergebnis der schriftlichen Abschlussprüfung im Fach Englisch nicht nur maßgeblich die Note auf dem Zeugnis und damit den Schulabschluss einerseits, sondern auch das Erreichen der Qualifikation für die Oberstufe.
An der Nelson-Mandela-Gesamtschule wird das Fach Englisch als erste Fremdsprache verpflichtend von der Klasse 5 bis zum Ende der Klasse 10 fortgeführt.
In den Jahrgängen 5 und 8 findet der Englischunterricht im Klassenverband statt. Mit Hilfe von binnendifferenzierenden Methoden und Übungen – das Lehrwerk bietet zahlreiche Aufgaben auf zwei bzw. drei unterschiedlichen Niveaus – geht der Unterricht auf die unterschiedlichen Lernvoraussetzungen und das unterschiedliche Lerntempo der Schülerinnen und Schüler ein und unterstützt das Konzept der individuellen „Lernzeit“ im Lernbüro Englisch.
Ab Klasse 9 erfolgt eine äußeren Fachleistungsdifferenzierung in klassenübergreifenden Grund- und Erweiterungs-Kursen. Die Zuweisung erfolgt auf der Grundlage der bis dahin erbrachten Leistungen.
Das Fach Englisch wird an der Nelson-Mandela-Gesamtschule durchgängig mindestens zweistündig (1 Stunde = 60 Minuten) pro Woche unterrichtet. Dazu kommt eine weitere Stunde Lernzeit Englisch.

Als Schule im Aufbau ist es unser Anliegen, den interkulturellen Austausch vermehrt auszubauen, so dass die Schülerinnen und Schüler sich mit der englischen Sprache realitätsnah auseinandersetzen. So schafften wir es beispielsweise im Juni 2017, dass uns Schülerinnen und Schüler aus den USA (Kansas) besuchten und sich mit unseren Schülern über die Sprache, Politik, Kultur und vieles mehr austauschten (siehe Foto).
Auch wird jedes Jahr eine London-Fahrt geplant, bei der interessierte Lernende in Begleitung von zwei Lehrkräften die Stadt London erkunden können.
Zudem ist die Nelson-Mandela-Gesamtschule alljährlicher Teilnehmer „Big Challenge Wettbewerbs“ bei dem 5.-9.-Klässler ihr Englischwissen unter Beweis stellen und Preise gewinnen können.